VeranstaltungsartDAPF
TitelKollegiale Unterrichtshospitation (Präsenz-Seminar)
ThemengebietGestaltung und Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht
FormatPräsenz
Dozentinnen / Dozenten Annegret Schulte
Beginn 31.01.2023
TermineDienstag, 31.01.2023 von 09.00 - 16.30 Uhr
Anmeldeschluss17.01.2023
Inhalt / Ziele Wissenschaftliche Studien wie auch die Auswertung von Schulentwicklungsprozessen zeigen, dass eine gute Kooperation im Kollegium eine wesentliche Bedingung für den Erfolg von Veränderungsprozessen ist. Kollegiale Unterrichtsbesuche mit anschließendem Feedback sind eine einfache und wirksame Methode, um den eigenen Unterricht zu reflektieren und zur Professionalisierung des Lehrerhandelns beizutragen. Es geht um die gemeinsame Suche nach Lösungen, den aktiven Austausch von Erfahrungen, die gegenseitige Unterstützung und die Nutzung von Synergieeffekten. Zur Erreichung dieser Ziele sind klare, verlässliche Strukturen und Organisationsformen sowie vereinbarte Regeln erforderlich.
In der Veranstaltung werden Methoden, Verfahren und Ansätze der kollegialen Hospitation innerhalb eines Kollegiums vorgestellt und in praktischen Übungen umgesetzt.

Folgende Aspekte kollegialer Unterrichtsbesuche und dem sich anschließenden Feedback werden am Beispiel einer Unterrichtsmitschau ausprobiert:

  • Aushandlung von Beobachtungsschwerpunkten (orientiert an pädagogischen Werten)

  • Austausch zwischen Lehrer*innen zur Qualitätsverbesserung, Stärkung kollegialer Beziehungen und Förderung des Teamgeists

  • Abgleich von Eigen- und Fremdperspektive, Reflexion und Bearbeitung von „blinden Flecken“

  • erste Übungen zu gelingendem Feedback


Zielgruppe des Seminars sind Schulleitungen, Mitglieder von Steuergruppen, interessierte Lehrkräfte aller Schulformen.

Gebühr * 145,00 EUR Vollzahler
Max. Teilnehmendenzahl 20
SonstigesDie Veranstaltung wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regelungen an der TU Dortmund im Präsenzformat durchgeführt. Weitere Informationen zur Organisation und zum Hygienekonzept erhalten Sie im Vorfeld per E-Mail. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung je nach Entwicklung der Corona-Regelungen, als Online-Seminar durchzuführen.
*) Bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn muss eine Gebühr von 0,00 € erhoben werden.

Zurück zur Übersicht