VeranstaltungsartLeFo
TitelMöglichkeiten der Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen in der (inklusiven) Schule (Online-Seminar)
ThemengebietDie Veranstaltung wird in Trägerschaft des Vereins "Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V."durchgeführt
FormatONLINE (Seminar per Zoom)
Dozentinnen / Dozenten Dr. Stefanie Roos
Paul-Martin Belitz
Beginn 18.10.2022
TermineDienstag, 18.10.2022 von 10.00 Uhr - 13.00 Uhr und Dienstag, 25.10.2022 von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss27.09.2022
Inhalt / Ziele Emotionale und soziale Kompetenzen können als sogenannte Schlüsselkompetenzen angesehen werden. Das Erkennen, Benennen und Darstellen von Emotionen, Selbst- und Fremdbeobachtung, Selbstkontrolle, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, angemessenes Durchsetzungsvermögen und ein angemessener Umgang mit Konflikten stellen hohe Anforderungen an Schüler:innen.

Unterstützt werden können sie beim Auf- und Ausbau dieser Kompetenzen sowie deren situationsspezifischem Einsatz u.a. durch gezielte Trainingsprogramme. Daneben gibt es die innovative Möglichkeit, emotionale und soziale Kompetenzen durch die Arbeit mit sogenannten „Lernleitern“ zu fördern. Diese ermöglichen es den Schüler:innen selbstständig in einer angstfreien Umgebung in ihrem eigenen Lerntempo leistungs- und altersübergreifend auf der „Lernleiter“ voranzuschreiten.

In dieser Fortbildung werden die Grundlagen emotionaler und sozialer Kompetenzen vorgestellt. Neben unterrichtsimmanenten Möglichkeiten der Förderung werden ausgewählte Trainingsprogramme im Hinblick auf deren theoretische Fundierung, Rahmenbedingungen, Ziele, Zielgruppe, Inhalte, Methoden sowie Evaluation in den Blick genommen. Zudem wird das soziale Lernen mit Lernleitern in Anlehnung an die MGML-Methodology vorgestellt. Einzelne Übungen werden ausprobiert und auf die Möglichkeiten derer Umsetzung in einer inklusiven Schule hin reflektiert.

Bitte beachten Sie auch das zu dieser Veranstaltung thematisch passende Webseminar am Di., 16.08.22 und Di., 23.08.22 zum Thema „Einführung in den Förderschwerpunkt ESE: Symptome, Erklärungsansätze und erste Ableitungen für Prävention und Intervention in der (inklusiven) Schule.“

Zielgruppe: Grundschullehrkräfte, Förderschullehrkräfte, Sek.I- Lehrkräfte

Gebühr * 108,00 EUR Vollzahler
Max. Teilnehmendenzahl 16
SonstigesDie Veranstaltung findet als zweiteiliges interaktives Online-Seminar statt. An technischer Ausstattung benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, einen PC/Laptop oder Tablet mit einer Kamera und Mikrofon. Das Online - Seminar wird mit dem Videokonferenzprogramm Zoom durchgeführt. Einige Tage vor Beginn des Webinars erhalten Sie eine E-Mail mit einem Einladungslink für das Zoom-Meeting und allen wichtigen Informationen zum Ablauf und zu den technischen Voraussetzungen.
*) Bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn muss eine Gebühr von 0,00 € erhoben werden.

Zurück zur Übersicht